Mittwoch, 1. Mai 2013

neues Büchlein - new booklet

Voila, mein neues Künstlerbüchlein ist fertig:

Tagverträumt 










Diesmal gibt es zwei Varianten: Eine in Farbe und eine in Schwarz Weiss. 
Welche gefällt Euch besser?
Bei der Version in sw habe ich die Teekanne passend zum Knopf angemalt. Das liesse sich variieren.
Beide Büchlein sind wieder aus alten Zigarettenpapier Heftchen gemacht, genau wie mein erstes Büchlein "Das rote Kleid" (bitte dem link folgen, da ist es genau erklärt).

"daydreaming"
This time there are two versions: one in color, one in black and white.
Which one do you prefer?
I could vary the black and white one by choosing the color for the tea pot apposite to the button.
Both made by using cigarette paper booklets like I did for "Das rote Kleid" (please follow the link for explanation).

The original drawing with ink and gouache on paper with a fastener of wire and amber:



Dies hier ist das Original mit einem Verschluss aus Draht und Bernsteinperle und nicht in einem Zigarettenpapier Heftchen. Ich hatte einfach drauflos gezeichnet und leider erst hinterher die Idee, daraus ein neues Büchlein zu fertigen. Also musste ich bei der Vorlage für den Druck ein wenig tricksen, da das Format ein anderes ist.

Danke für Eure Meinung, habt einen schönen und sonnigen ersten Mai!
Thank you for your opinion, have a nice day!

Kommentare:

  1. einfach nur wieder wunderschön! ich mag die zarte rosa teekanne, aber eins mit gelber ente gefällt mir auch!
    liebe grüße und einen schönen 1. msi!
    :-) mano

    AntwortenLöschen
  2. 1. MAI natürlich!!
    und das original mit dem drahtverschluss find ich auch genial!

    AntwortenLöschen
  3. I like very much these little pocket's exposure ! so cute and poetic !

    AntwortenLöschen
  4. miR gefällt das blaugelbe besseR. hab zuRzeit abeR auch einen blautick. tagveRtRäumt ist ein feineR titel. passt peRfekt.
    liebe gRüße. käthe. die geRne ein blaugelbes bestellen möchte.

    AntwortenLöschen
  5. entgegen meiner sonstigen farbreduktionstendenz votiere ich in diesem fall für das farbige - vielleicht auch einfach, weil ein (rosa)rotes element allein sehr nah am "roten kleid" ist. ganz großartig jedenfalls wieder.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  6. seems to have an interesting story here.
    I always like women that you draw with their little bare breasts.
    history seems to read from left to right, but when I finish, the yellow bird (or small chicken, I do not know) invited me to restart. and again, and again. I like!
    Black and white or color? I do not know,
    anyway is a real Seltner :)
    I hope you have a beautiful evening, a delicious dinner, and sweet dreams! Lady!

    AntwortenLöschen
  7. I am a big fan of thevblack and white with just that shot of pink which matches the button.
    Xxoo
    Sus

    AntwortenLöschen
  8. I like all your books very much but I am especially fond of that wire and amber clasp. So rustically beautiful.

    AntwortenLöschen
  9. Du stellst Fragen… bunt! (oder doch schwarz-weiss?) unschlüssige Grüsse aus dem Mairegen (der hier den Aprilregen sehr begabt ablöst…)

    AntwortenLöschen
  10. i think it's marvellus you should take the buyer's wishes in account and adapt your design accordingly. i think they're always fine, carefully thought up by you. they're all such treasures!
    mine sits on my bureau/bed/night table. ;)))
    n♥

    AntwortenLöschen
  11. Yellow bird/yellow tea pot, as I love the blue and touch of red in the background. It coaches the eye to the spot, and then to move around the composition. The bits of colour make the black and white stark (and graphically strong) by contrast. Love this one. But honestly, Stefanie, I love the pink teapot/pink button for entirely and equally important reasons. Love them both I have to say! N, xo

    AntwortenLöschen
  12. Beide Varianten sind schön, aber bunt spricht mich hier noch ein bisschen mehr an. Vor allem die Hintergrundfarbakzente sind so schön. Ich finde auch, die beiden Varianten erzählen fast ein bisschen verschiedene Geschichten. Die Gewichtung der Elemente wird anders. In s/w ist die Kanne das zentrale Objekt, in bunt bekommt auch das drumherum erheblich mehr Bedeutung.
    Ich habe übrigens immer noch ein angefangenes Gedicht zum Roten Kleid hier liegen. Wenn ich es zufriedenstellend fertigkriege, bekommst Du es auf jeden Fall noch. ;o)

    Übrigens bin ich die Hostess für die nächste drawing challenge. Da der Themenvorschlag eigentlich von Dir kam, lade ich Dich natürlich herzlich ein, teilzunehmen. Tjaja, so schnell kann's gehen! Kaum ausgesprochen, wird's schon umgesetzt! ;o))

    AntwortenLöschen
  13. Oh, so schön sehen sie aus. Ich mag schwarz-weiß ein klein wenig lieber, als bunt.

    AntwortenLöschen
  14. Beide sind sie schön..., die farbige mag ich noch ein bisschen lieber..., vielleicht eine Folge des langen grauen Winters ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag das farbige sehr, weil ich die Farben drin sehr mag! Und die gelben Akzente heben sich schön vom ersten Büchlein ab. Abgesehen davon symbolisiert die gelbe Teekanne für mich Entspannung und Ruhe. Sehr Tagverträumtverliebt!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  16. beide hefte sind schön! ich mag den roten knopf!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  17. zwischen den beiden könnt ich mich nicht entscheiden, weil ja bei jedem der blick auf etwas anderes gelenkt wird. und diese idee ist faszinierend...als wenn man in dem großen tagtraumland mal das eine und dann das andere farbig herausträumt;) beim nächsten heftchen beginnt vielleicht das schirmchen zu leuchten oder die häuser erwachen mit farbe oder oder oder;)
    liebst birgit, die noch ein bissel weiterspinnt an deinen tagträumen...

    AntwortenLöschen
  18. I very, very much like the black, white and red version :) It's exquisite!
    Have a good weekend x

    AntwortenLöschen
  19. such a wonderful piece, fun and interesting too~

    AntwortenLöschen

Danke - thank you - merci bien!